Über mich

Iris Dora Väth,

*15. Mai 1977 in Konstanz am Bodensee
My beautiful picture

 

bergundkirsch

 

 

irisetta2

Privates Gesangsstudium, u.a. bei Prof. Karola Theill, HfM Hanns Eisler, Masterclass bei Marco Beasley, passive Teilnahme am Meisterkurs bei KS Brigitte Fassbaender

Studium der Germanistik und Italianistik an der Freien Universität Berlin, Abschlussarbeit: “D’improvviso come fosse un raffreddore torna l’amore” (Plötzlich, als wäre sie ein Schnupfen, kehrt die Liebe zurück) –       Zum lyrischen Werk Patrizia Cavallis

Tätigkeit als Übersetzerin, Integrationslehrerin (Deutsch für Flüchtlinge) und Sängerin

Tätigkeit als Altenpflegerin (Schwerpunkt: Demenz)

Praktikum im Hospiz der Paul-Gerhardt-Diakonie

Sterbebegleitung

Praktikum auf der internistischen Station des Auguste-Viktoria-Krankenhauses (Schwerpunkt: HIV)

Schafe scheren und melken auf dem Gut Ogrosen in der Nähe von Cottbus

Private Pflege einer an Alzheimer erkrankten Musikerwitwe

 

Das Leben und die Liebe gehen immer weiter und über den Tod hinaus.

Der Weg ist ein ewiger . . .